Antwort

Angezeigt: 444 mal
Link senden

• Von der Anzahl der Substitutionsgüter: Je mehr Substitutionsgüt. desto elastischer.
• Von der Wichtigkeit des Gutes: Je lebenswichtiger, desto unelastischer (z.B. Grundnahrungsmittel).
• Vom Anteil der Ausgaben für dieses Gut am Budget: Je geringer der Anteil am Haush. budget, desto ger. ist die Preiselastitzität
• Von der betrachteter Zeitspanne: Je länger die betrachtete Zeitperiode, desto elastischer wirkt es.
 
   
Frage: Abhängigkeiten ob die Nachfrage eines Gutes elastisch oder unelastisch ist
Paket: VWL Allgemein
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau