Antwort

Angezeigt: 1631 mal
Link senden

Jahreslohn (AHV-Basis)+Kinderzulage
---------------------------------------- x 80%
365

Anspruch besteht ab dem 3. Tag (Unfalltag + 2 Tage) (8-tung = 4. Tag!)

AG muss
- während Wartezeit mind. 80% des effektiven Lohns zahlen
- danach: AN muss schlussendlich auf 80% seines effektiven Lohns kommen;
Differenz zwischen Grenze max. versicherter Lohn und effekt. Lohn AN muss vom AG getragen werden
 
   
Frage: Taggeldberechnung bei Unfall
Paket: Markom2 Gehalt
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau