Antwort

Angezeigt: 427 mal
Link senden

- Die Beiträge werden auf dem gesamten, unbegrenzten Erwerbseinkommen geleistet
- Die Renten sind sowohl nach unten (Minimalrenten) als auch nach oben (Maximalrenten) limitiert
- Die Erziehungs- u. Betreuungsarbeit wird seit der 10. AHV-Revision als gesellschaftlich wertvolle, aber nicht bezahlte Arbeit anerkannt u. honoriert -> geschieht im Zeitpunkt der Rentenberechnung durch fixtive Zuschläge (Gutschriften) zum Erwerbseinkommen
 
   
Frage: Wie äussert sich der Solidaritätsgedanke?
Paket: SV2
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau