Antwort

Angezeigt: 651 mal
Link senden

- AN ohne beitragspflichtigen AG (ANobAG)
- Selbstständigerwerbende
- Nichterwerbstätige
denen das Bezahlen der Beiträge nicht zumutbar ist

-> Mindestbetrag ist in jedem Fall zu entrichten, in Härtefällen wird dieser durch den Wohnsitzkanton o. die Wohngemeinde übernommen
 
   
Frage: Wer kann ein Gesuch auf Herabsetzung o. Erlass der AHV-Beiträge stellen?
Paket: SV2
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau