Antwort

Angezeigt: 434 mal
Link senden

a) - von AN zu Konzerngesellschaft
- kein Vertragsabschluss mit Konzerngesellschaft

b) regelmässig vom entsendenden heimischen AG ein Weisungsrecht gegenüber dem besagten AN

c) Personalverleih, der grundsätzlich bewilligungspflichtig u. in vielen Ländern verboten ist, wenn AN von einem ausländischen Unternehmen ausgeliehen werden
-> in vielen Ländern besteht für sog. Konzernleihe, Personalverleih innerhalb eines Konzerns, Ausnahme zum Verbot
 
   
Frage: a) Was ist die häufigste Konstellation einer Entsendung mit Eingliederung in fremde Arbeitsorganisation?

b) Was wird dem ausländischen Unternehmen, wenn der entsandten AN für die Dauer seines Einsatzes beim ausländischen Unternehmen in dessen Arbeitsorganisation eingegliedert wird, übertragen?

c) Was liegt dann rechtlich vor?
Paket: AR7
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau