Antwort

Angezeigt: 281 mal
Link senden

a) - Parteien sind grundsätzlich frei -> da er nicht als Arbeitsvertrag qualifiziert wird u. somit nicht als Schutzvertrag mit diversen inhaltlichen Beschränkungen anzusehen ist
- Qualität u. Quantität der Verbundenheit zwischen entsendendem Unternehmen u. des entsandten AN während Auslandeinsatz kann nach Gutdünken festgelegt werden

b) damit lokale Arbeitsvertrag nicht als Proforma-Übung erscheint
 
   
Frage: a) Wie sieht die vertragliche Ausgestaltung des Entsendegrundvertrages aus?

b) Weshalb sollte der Entsendegrundvertrag nicht alle Elemente eines Arbeitsvertrags enthalten?
Paket: AR7
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau