Antwort

Angezeigt: 466 mal
Link senden

a) muss handlungsfähig sein
b) auf Verlangen Leumundszeugnis vorlegen das bestätigt, dass nicht wegen eines mit der Jagdausübung unvereinbares Verhalten bekannt ist (muss beim 1. Patent eingereicht werden)
c) muss eine anerkannte Jagdprüfung bestanden haben
d) muss die Regalabgaben + Gebühren bezahlt haben
 
   
Frage: Welchen Personen wird eine Jagdbewilligung erteilt?
Paket: Y-JaGe 3
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau