Antwort

Angezeigt: 186 mal
Link senden

Gilbert Ryle.

Glas bezeichnen wir als zerbrechlich und Zucker als löslich, so verwenden wir Dispostionsbegriffe.
Glas kann zerbrochen werden, wird aber zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht von selbst zerbrechen. Das gleiche gilt auch für Zucker.
 
   
Frage: Wer definierte den Dispostitionsbegriff und nenne das Beispiel dazu.
Paket: Pädagogische Psychologie
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau