Antwort

Angezeigt: 433 mal
Link senden

1) Keine Kritik an anderen Beiträgen, Ideen, Lösungsvorschlägen (kreative Ansätze können sich auch aus zunächst völlig unsinnigen Vorschlägen entwickeln).

2) Keine Wertung oder Beurteilung der Ideen.

3) Jeder soll seine Gedanken frei äußern können.

4) Keine Totschlagargumente.

5) Je kühner und phantasievoller, desto besser. Dadurch wird das Lösungsfeld vergrößert.
 
   
Frage: Was sollte beim Brainstorming beachtet werden ?
Paket: BWL
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau