Antwort

Angezeigt: 298 mal
Link senden

Der Auftraggeber hat ....
- die erbrachte Leistung zu bezahlen
muss dem Beauftragten alle Auslagen und Verwendungen ersetzen die er nach Auftrag machen durfte (OR 402)
- den Beauftragten von den Verbindlichkeiten befreien
- er haftet auch für den aus dem Auftrag entstandenen Schaden, sofern er beweisen vermag, dass Schaden ohne sein Verschulden entstanden ist
 
   
Frage: RECHT OR BT
EINFACHER AUFTRAG (394 bis 406)

Pflichten des Auftraggebers?
Paket: Dil Recht
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau