Antwort

Angezeigt: 400 mal
Link senden

ist in der Mikroökonomie der Preis, bei dem die Haushalte bzw. Käufer nicht mehr bereit bzw. nicht mehr in der Lage sind, auch nur eine Mengeneinheit des betreffenden Gutes zu kaufen.

Der Prohibitivpreis ist derjenige Preis in einer Preis-Absatz-Funktion, bei dem die nachgefragte Menge Null ist.
 
   
Frage: Der Markt - Prohibitivpreis
Paket: Mikroökonomik (Mikroökonomik)
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau