Antwort

Angezeigt: 1065 mal
Link senden

In der Haushaltstheorie wird untersucht, wie Konsumenten Entscheidungen über Ihre Bedürfnisbefriedigung wirtschaftlich sinnvoll treffen:
- wie jede Theorie, verändern sich bestimmte Gegebenheiten, die von der Realität abstrahiert werden, so wird angenommen:
> Der Haushalt verändert sich wie in Individuum
> Der Haushalt verändert sich nach dem ökonomischen Prinzip
> Der Haushalt kann im Rahmen seiner Mittel frei entscheiden, welche der angebotenen Güter, er in welcher Qualität nachfragt (Konsumentensouveränität)
> Mittel zur Bedürfnisbefriedigung sind beliebig teilbar
> es gibt keine Preisunterschiede zw. verschiedenen Anbietern eines Gutes
 
   
Frage: Die Theorie der Haushaltsnachfrage - Annahmen - Allgemein
Paket: Mikroökonomik (Mikroökonomik)
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau