Antwort

Angezeigt: 1154 mal
Link senden

Veredelungsfunktion: Sie wird auch als “Produktionsfunktion” des Lagers bezeichnet. Die Lagerung eines Materials bewirkt eine Veränderung oder Reife des Produktes und ist Bestandteil des Produktionsprozesses. (z.B. Käse, Wein, chemische Substanzen) . Diese Lager sind meistens im Verantwortungsbereich der Produktion.
Sortimentsfunktion (Sortierungsfunktion): Das Lager dient zur Sortierung, d.h. die Ware wird entsprechend des späteren Gebrauchs bereits im Lager vorsortiert und eingelagert.
Darbietungsfunktion: Das Lager wird zum Verkaufsraum, die gelagerte Ware wird den Kunden offen angeboten. Im Einzelhandel wird der Verkauf der Ware gleichzeitig zum Auslagerungsprozess.


 
   
Frage: Aufgaben der Lagerhaltung
Paket: Logistik 6
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau