Antwort

Angezeigt: 521 mal
Link senden

1. Prozesse ohne bewusste Kontrolle -> ns nimmt viele wichtige Funktionen wahr, ohne dass dafür das Bewusstsein in Anspruch genommen wird (zB Regulierung des Blutdrucks)

2. Vorbewusste Gedächtnisinhalte -> wenn d. Inhalt gegenwärtig nicht Teil des Bewusstseinsinhaltens ist aber leicht dazu werden könnte

3. unbeachtete Info -> wir haben manchmal 1 unbewusste Repräsemtation einer Info außerhalb des Aufmerksamkeitsfokus parat
 
   
Frage: Welche Bewusstseinstypen gibt es nach Zimbardo ?
Paket: Psychologie 1. Sem
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau