Antwort

Angezeigt: 98 mal
Link senden

Davon auszugrenzen ist das Nichterbringen der vertragloich vereinbarten Leistung (nichterfüllung des Vertrages) - Dies ist dem eigentlichen Vertragsrecht zuzuordnen.

Von Haftpflicht spricht man nur bei der Vertrags begleitenden (Neben-) Verpflichtungen.
 
   
Frage: Privatrecht: Was muss man bei den Schädigungen aus vertraglichen Bezhiehungen beachten?
Paket: HRE1
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau