Antwort

Angezeigt: 100 mal
Link senden

Sonderstellung: der Schadenausgleich entfällt mangels Invididualgüterrechtsverletzung. In solchen Fällen kommt das Instrument "öffentlich rechtliche Kostenauflage" zur Anwendung. Die polizeirechtlichen Verfügungen bringen ein Umweltschädiger zur Bezahlung von Schadenverhütungs-, Schadenminderungs,-, oder Sanierungsmassnahmen.  
   
Frage: Was gilt bei eigentlichen Umweltschäden?
Paket: HRE1
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau