Antwort

Angezeigt: 84 mal
Link senden

Das haftungsbegründende Kriterium liegt in einem eingenen schuldhaften Verhalten des mutmasslich Haftpflichtigen. Das Verhalten gilt als schuldhaft, wenn es dem Handelnden persönlich zum Vorwurf gereicht oder als tadelnswert zu qualifizieren ist. Das haftungsbegründende Verhalten kann dabei nicht nur in Handlungen z.B. in einem Tun, sondern auch in Unterlassungen bestehen.  
   
Frage: Haftungsgrund bei der Verschuldenshaftung
Paket: HRE1
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau