Antwort

Angezeigt: 131 mal
Link senden

Abhängig von der anwendbaren Haftungsnorm..

- Ausservertragliche Verschuldenshaftung: Der Geschädigte muss beweisen
- milde Kausalhaftung und Gefährdungshaftung: Der Geschädigte muss beweisen, allerdings kann sich der mutmasslich Haftpflichtige je nach Haftungsnorm durch Beweis von Befreiungsgründen entlasten.
- Vertragliche Haftung: umgekehrte Beweislast: Verursacher muss Unschuld beweisen
 
   
Frage: Beweislastverteilung bei den Haftungsvoraussetzungen

Wer hat den Haftungsgrund zu beweisen?
Paket: HRE1
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau