Antwort

Angezeigt: 121 mal
Link senden

- Der belangten Person muss die Eigenschaft als Tierhalter zukommen
- Das Tier muss den Schaden aus eigenem Antrieb angerichtet haben
- Der Tierhalter kann kein Nachweis der Einhaltung der objektiv gebotenen Sorgfalt erbringen
- Ursächlichkeit der Sorgfaltspflichtverletzung: Dem Tierhalter steht der Beweis offen, dass der Schaden auch bei Anwendung der gebotenen Sorgfalt eingetreten wäre.
 
   
Frage: Voraussetzungen zur Tierhalterhaftung
Paket: HRE1
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau