Antwort

Angezeigt: 81 mal
Link senden

Der Geschädigte

Es genügt der Nachweis, dass das Produkt im Zeitpunkt des Inverkehrbringens fehlerhaft war wobei die überwiegende Wahrscheinlichkeit genügt.
 
   
Frage: Wer hat den Beweis eines fehlerhaften Produktes zu erbringen und was muss er nachweisen?
Paket: HRE1
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau