Antwort

Angezeigt: 215 mal
Link senden

Der Arbeitnehmer ist für den Schaden verantwortlich, den er absichtlich oder fahrlässig dem Arbeitgeber zufügt.

Das Mass der Sorgfalt, für die der Arbeitnehmer einzustehen hat, bestimmt sich nach dem einzelnen Arbeitsverhältnis, unter Berücksichtigung des Berufsrisikos, des Bildungsgrads oder der Fachkenntnisse, die zu der Arbeit verlangt werden, sowie der Fähigkeiten und Eigenschaften der Arbeitnehmer, die der Arbeitgeber gekannt hat oder hätte kennen sollen.
 
   
Frage: Grundsätze der Vertraglichen Haftpflicht

Haftpflicht des ArbeitNEHMERS

OR 321e - Beschreiben Sie die Haftung
Paket: HRE Buch 1 Lernkontrolle
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau