Antwort

Angezeigt: 326 mal
Link senden

Verletzung Sorgfaltspflicht vor Ablieferung: Art. 97 OR i.V.m. Art. 364 OR
nach Ablieferung: Anwendung Gewährleistungsregel Art. 367 ff. OR - unabhängig ob der Mangel aufgrund einer Verletzung der Sorgfaltspflicht entstanden ist oder nicht - gehen denjenigen der Sorgfaltshaftung als besondere Regel vor.
 
   
Frage: Positive Vertragsverletzung

Schlechterfüllung oder Verletzung vertraglicher Nebenpflichten.

Unternehmer haftet nach Art. 97 i.V.m. 364 Abs. 1 nur für solche positiven Verletzungen, die keine Rechts- oder Sachmängel sind (Haftung für Mangelfolgeschäden, nachträgliche (subjektive) Unmöglichkeit, Missachtung von Nebenpflichten im Vermögen des Bestellers)
Paket: PR Werkvertrag SW13
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau