Antwort

Angezeigt: 118 mal
Link senden

Der Hersteller, Importeuer und in abgeschwächter Form auch der Händler, der ein Verbraucherprodukt in Verkehr bringt, muss im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit angemessene Massnahmen treffen, um während der angegebenen oder vernünftigerweise vorhersehbaren Gebrauchsdauer eines Produkts:
- Die Gefahren zu erkennen, die von dem Produkt bei normaler oder bei vernünftigerweise vorhersehbaren Verwendung ausgehe können
- allfällige Gefahren abwenden zu können
- das Produkt rückverfolgen zu können
 
   
Frage: Die Deckungserweiterungen zur Betriebs-Haftpflichtversicherung

Rückrufkosten

Grundzüge des Produktsicherheitsgesetz:

Produktbeobachtungspflicht
Paket: HRE2
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau