Antwort

Angezeigt: 103 mal
Link senden

die interaktionelle Form steht aufgrund ihrer besseren Wahrnehmbarkeit stärker im Mittelpunkt des Interesses.
Führung im INTERAKTIONELLEN SINN ist eine Führungsbeziehung die durch eine sehr einfache Grundstruktur auszeichnet: zwei oder mehr PERSONEN interagieren in einer FÜHRUNGSSITUATION, die in einem bestimmten FÜHRUNGSKONTEXT (Organisation) eingebetet ist. Resultierender Effekt ist ein FÜHRUNGSERFOLG durch sozial akzeptierte Verhaltensbeeinflussung.
 
   
Frage: interaktionelle und strukturelle Beeinflussung
Paket: inte führ kapi 2
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau