Antwort

Angezeigt: 69 mal
Link senden

die interaktionelle Form steht aufgrund ihrer besseren Wahrnehmbarkeit stärker im Mittelpunkt des Interesses.
Führung im INTERAKTIONELLEN SINN ist eine Führungsbeziehung die durch eine sehr einfache Grundstruktur auszeichnet: zwei oder mehr PERSONEN interagieren in einer FÜHRUNGSSITUATION, die in einem bestimmten FÜHRUNGSKONTEXT (Organisation) eingebetet ist. Resultierender Effekt ist ein FÜHRUNGSERFOLG durch sozial akzeptierte Verhaltensbeeinflussung.
 
   
Frage: interaktionelle und strukturelle Beeinflussung
Paket: inte führ kapi 2
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau