Antwort

Angezeigt: 116 mal
Link senden

Transaktionale Führung ist, wie alle austauschtheoretischen Führungsansätze, eher dyadisch orientiert und nimmt bedingt Bezug auf den organisationalen Kontext. Die notwendige Integration von Individuum und Organisation wird über die abstrakte Zielebene geleistet, vor allem beim MANAGEMENT BY OBJECTIVES.  
   
Frage: Dyadische Orientierung der transaktionalen Führung
Paket: inte führ kapi 2
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau