Antwort

Angezeigt: 204 mal
Link senden

In den Nachkriegszeiten entand eine enorme Nachfrage nach allen Produkten des täglichen Lebens. Die Situation war dadurch gekennzeichnet, dass ein Nachfrageüberhang bestand, d.h. die Nachfrage war grösser als das Angebot (Verkäufermarkt).
Ende 60er anfangs 70er fand ein Wandel statt. Nachfrage stieg nicht mehr in dem Ausmass, wie die Produktion gesteigert wurde. Es entstand ein Käufermarkt, da das Angebot an Güter die Nachfrage überstieg und Käufer aus einer Vielzahl Angeboten auswählen konnte.

 
   
Frage: Vom Verkäufermarkt zum Käufermarkt (1)
Paket: Marketing
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau