Antwort

Angezeigt: 31 mal
Link senden

Der VR kann die Leistung nach Massgabe von UVG 46, 2 verweigern, wenn ihm absichtlich eine falsche Unfallmeldung erstattet worden ist.  
   
Frage: 7.10 Was kann der VR bei falschen Unfallmeldungen unternehmen?
Paket: Sach
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau