Antwort

Angezeigt: 55 mal
Link senden

• Die Beschwerde ernst nimmt
• Die Beschwerde Inhaltlich versteht
• Sich aufrichtig entschuldigt sofern
ein Fehler passiert ist
• Die Fähigkeit und Kompetenz hat,
eine für den Kunden akzeptierbare
Lösung anzubieten
• Dran bleibt, bis das Problem gelöst
wird
• persönlich erreichbar bleibt
• Konkret etwas unternimmt
• Den Kunden aktiv wieder zufrieden
zu stellen
 
   
Frage: Was erwartet der Kunde von der Person, welche seine Beschwerde aufnimmt?
Paket: Relationship Marketing
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau