Antwort

Angezeigt: 232 mal
Link senden

Werbung ist jede Äußerung bei der Ausübung eines Handels, Gewerbes,... mit dem Ziel, den Absatz von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen zu fördern. (schriftlich, mündlich, bildlich)

Irreführende Werbung ist jede Werbung die in irgendeiner Weise die Person, an die sie sich richtet täuscht oder zu täuschen geeignet ist und die infolge der Täuschung ihr wirtschaftliches Verhalten beeinflussen kann oder ihren Mitbewerber schädigt. (Anlockgefahr)

Vergleichende Werbung ist jede Werbung, die unmittelbar oder mittelbar einen Mitbewerber oder die Erzeugnisse die von einem Mitbewerber angeboten werden, erkennbar macht. (kann solange sie nicht irreführend ist jedoch ein zulässiges Mittel zur Werbung sein.

 
   
Frage: Was versteht man unter "Werbung", "irreführende Werbung" und "vergleichende Werbung" laut den Werbe - Richtlinien?
Paket: Marketing Grundlagen
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau