Antwort

Angezeigt: 68 mal
Link senden

Computerprogramme, die in sich schnell veränderbaren, nicht vorhersagbaren oder offenen Umgebungen robust operieren, werden Softwareagenten genannt. Ein Softwareagent ist situiert, d.h. er befindet sich in einer bestimmten Umgebung (Umwelt). Er ist in der Lage, autonome Aktionen mit der Zweck der Erfüllung seiner Entwurfsziele durchzuführen.  
   
Frage: Softwareagent
Paket: Betriebliche Informationssysteme KE 4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau