Antwort

Angezeigt: 39 mal
Link senden

Der Unterschied ist nicht für die Vermögens-, wohl aber für die Einkommenssteuer wesentlich:
1. vermindern Abschreibungen auf Geschäftsvermögen das steuerbare Einkommen (Belastung der ER, somit tieferer Gewinn)
2. lösen Sie beim Verkauf von Geschäftsvermögen stille Reserven auf (Ausnahme: steuerneutrale Ersatzbeschaffung), was einen ausserordentl. Ertrag und somit Mehrgewinn (steuerbares Einkommen) zur Folge hat. Hingegen sind Gewinne aus dem Verkauf von Privatvermögen steuerfrei (Art. 16 Abs. 3 DBG)
 
   
Frage: Aus welchen Gründen ist beim selbständigen Erwerbstätigen die Unterscheidung von Geschäfts- und Privatvermögen notwendig?
Paket: Dir.Steuern-Basismodul-edupool.ch
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau