Antwort

Angezeigt: 53 mal
Link senden

... S,M, D-Paradigma stellt Wertschöpungskette im U. dar.

Source: Schnittstelle zu Lieferanten (zB.
SCM-Systeme mit Lieferkettenplanungssystemen)

Make: Abwicklung d. Leistungserbringung, Herstellungsprozess, interne Wertschöpfung (zB. ERP- od. PLM-Systeme)

Deilver: Produktbereitstellung, Kundenbindung, Abwicklungs- und Zahlungssysteme, M-Commerce und E-Commerce (zB. CRM-Systeme)

SCM-Systeme, unterstützen die Prozesse entlang der Wertschöpfungskette.
 
   
Frage: Erläutern Sie das "Source, Make, Deliver"-Paradigma und ein Bsp. für Anwendungssystemtyp.


Thema: Betriebl. Anwendungsystemen
Paket: Wirtschaftsinformatik KE IV
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau