Antwort

Angezeigt: 67 mal
Link senden

KERNGESCHÄFTSPROZESSE bilden den vollständigen LEistungserstellungsprozess ab und sind daher wettbewerbskritisch (dh. nicht nur interne Leistungserstellung, auch Beschaffung u. Leistungsabgabe.

Diese werden unterstützt durch UNTERSTÜTZUNGPROZESSE (gering. Anteil an Wertschöpfung zB. Personalverwaltung).

Damit die 2 obigen Prozesse aufeinander abgestimmt werden können, werden STEUERUNGSPROZESSE benötigt. Sichern Funktionen, kein wertschöpfender Anteil.
 
   
Frage: Erkläre die Unterschiede zw. Steuerungs-, Kerngeschäfts- und Unterstützungsprozessen.


Thema: Betriebl. Anwendungssysteme
Paket: Wirtschaftsinformatik KE IV Fernuni Hagen
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau