Antwort

Angezeigt: 87 mal
Link senden

Prozesse der Materialwirtschaft (Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Disposition) und Schnittstellen zu Funktionsbereichen (SCM-,Vertriebs-, Produktionsschnittstelle, Finanz- u. RW-Schnittstelle) werden unterstützt.

Materialw.: Dispositionsanford. werden in ERP-Systemen algorithmisch berechnet u. optimiert (Simplex-Algorithmus, heurist. Verfahren, lineare Modelle/dynam. Optimierung).

BESTAND: ERP-System dokumentiert alle Warenbewegungen.
EINKAUF: Schnittstellen zum SCM.
RG-PRÜFUNG: Automat. Prüfung eingeh. Rgs, bei Abweichungen (zb. falscher Preis) wird Rg. im System gesperrt u. nach Problemlös. von RW freigegeben.
 
   
Frage: Wie wird der Funktionsbereich "Materialwirtschaft" wird durch ERP-Systeme unterstützt?

Thema: Make - ERP und PLM
Paket: Wirtschaftsinformatik KE IV Fernuni Hagen
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau