Antwort

Angezeigt: 27 mal
Link senden

Abgrenzung von einem abbildtheoretischem
(alltagsweltlich) Modellbegriff.

Modell in diesem Sinne ist NICHT als Abbildung eines realen Sachverhalts im naiven Verständnis einer Widerspiegleung zu verstehen, sondern als Ergebnis eines bewussten und zielgerichteten Akts einer Abstraktion sind Modelle zielgerichtete (sprachl.) Abstraktionen. Zeigen Optionen für Veränderungen einer (organisationalen) Realität.

Abstraktion nicht darauf beschränkt, bereits existierende, wahrnehmbare Aspekte des Modellierten zu selektieren, sondern dass dem Modell Aspekte hinzugefügt werden könnnen.
 
   
Frage: Def. den Schritt Abgrenzung (konstruktiver Modellbegriff)


Thema: Grundbegriffe und theoretische Grundlagen
KE6
Paket: Wirtschaftsinformatik KE VI
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau