Antwort

Angezeigt: 61 mal
Link senden

Wenn Modellinterptretationen möglich sind, die zu einer Gefährdung der Modellintegrität durch einen unzulässigen Zustand führen würden.

Integritätsbedingung dient dazu, fehlende Angaben zu ergänzen.

Formal: In einem Rechteck, an dessen li. oberer Ecke ein weiteres Rechteck mit d. Kennzeichnung "I" für Integritätsbedingung und einer fortlaufenden Nummer angegeben wird.
 
   
Frage: Wann sollte in einem Datenmodell eine Integritätsbedingung (engl. "constraint") angegeben werden?

Thema: Grundlagen der Datenmodellerierung
KE6
Paket: Wirtschaftsinformatik KE VI Fernuni Hagen
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau