Antwort

Angezeigt: 30 mal
Link senden

1. Prozessdokumentation: Fokus auf Ist-Zustand d. Geschäftsprozesse. Prozessdokument. zb. mit Revisionsabsichten - IST-Modellierung.

2. Prozessverbesserung: Ausgehend vom ermittelten IST-Zustand Schwachstellen in betriebl. Abläufen analysieren. Entwickl. v. Vorschlägen f. Reorganisationsmaßnahmen (Sollmodellierung).

3. Prozesssimulation: Geschäftsprozessmodelle simulieren, um Reorganisationsmaßnahmen ex ante beurteilen zu können od. um Betribebsvergleich (engl. benchmarking) durchzuführen.
 
   
Frage: Nennen sie 3 typische Einsatz- und Modellierungszwecke, die mit der Geschäftsprozessmodellierung verfolgt werden.

Thema: Geschäftsprozessmodellierung MEMO OrgML
KE6
Paket: Wirtschaftsinformatik KE VI
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau