Antwort

Angezeigt: 22 mal
Link senden

VSS:
1. Gläubiger hat einen rechtskräftigen Zahlungsbefehl (Ausnahme: Vorliegen eines Pfändungsverlustschein 149 III, Pfandausfallschein 158 II)
2. Der Gläubiger hat fristgerecht das Fortsetzungsbegehren gestellt
Der Schuldner ist nicht konkursfähig (ansonsten nur Betreibung auf Pfändung, wenn Forderung nach 43 SchKG)
 
   
Frage: Voraussetzungen Betreibung auf Pfändung
Paket: SchKG
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau