Antwort

Angezeigt: 52 mal
Link senden

EVOLUTIONÄRES: Prototyp wird schrittweise verbessert, sukzessive weiterentwickelt u. verbessert, in versch. Entwicklungsstadien erprobt, Modifikationen für nä. Generation identifzieren.

EXPLORATIVES: (syn. "Rapid Prototyping"), Erstellen von (rudimentären) Prototypen in kurzer Zeit. Insbes. f. Analyseaktivitäten u. zur Anforderungsermittlung. Wenige Systemanforderungen u. primäre Ausrichtung als Medium f. Kommunikation d. beteiligt. Akteure.

EXPERIMENTIELLES: Anhand d. Erstellung v. Prototypen Entwurfs-/Implementierungsalternat. zu testen/vergleichen. Fragen d. techn. Realisierbarkeit im Vordergrund.
 
   
Frage: Nenne die 3 Formen des "Prototyping".

Thema: Prototyping
KE7
Paket: Wirtschaftsinformatik KE VII Fernuni Hagen
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau