Antwort

Angezeigt: 25 mal
Link senden

"Pair Programming" bezeichnet ein Vorgehen, bei dem stets zwei Personen an der Implementierungstätigkeit des Erstellens vom Programmcode (Programmierung) beteiligt sind.

Eine Person codiert und die andere Person hinterfragt und prüft das Codierte zur selben zeit.

Der Einsatz von Pair Programming ist darauf gerichtet, Fehler im Programmcode zu vermeiden und die gemeinsame Verantwortung zu betonen.
 
   
Frage: Was ist "Pair Programming"?

Thema: Vorgehensmodelle zur Systementwicklung
KE7
Paket: Wirtschaftsinformatik KE VII
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau