Antwort

Angezeigt: 12 mal
Link senden

VALIDITÄT: Ermittelte Maßzahlen sollen unmittelbaren, nachvollziehbaren Rückschluss auf die Eigensch. d. Softwaresys. ermöglichen.

VERGLEICHBARKEIT: Anordnung soll auch einer Skala möglich sein, dies setzt Exaktheit der Maßzahlen voraus.

INTERSUBJEKTIVITÄT: auch (Objektivität) - subjekt. Einflüsse sollen möglichst ausgeschlsosen werden.

REPRODUZIERBARKEIT: Wiederholte Messung unter denselben Bedingungen - Verwendung derselben Maßzahlen.

WIRTSCHAFTLICHKEIT: Aufwand f. Ermittlung der Maßzahlen soll durch Nutzen gerechtfertigt sein.
 
   
Frage: Nenne die zentralen Anforderungen an Softwaremetriken.


Thema: Aufwandsschätzung
KE7
Paket: Wirtschaftsinformatik KE VII
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau