Antwort

Angezeigt: 29 mal
Link senden

- übertragene Aufgaben können ohne die dafür notwendigen Kompetenzen nicht gelöst werden.
- Jeder Stelleninhaber muss auch die notw. Kompetenzen erhalten, welche zur Ausführung der Aufgaben notw. sind.
- Mit Kompetenen sind Entscheidungsbefugnisse gemeint
- Es ist unsinnig, von jemandem Engagement und Verwantwortungsübernahme zu verlangen, ohne dazu auch notwendige Kompetenzen zu übertragen.
 
   
Frage: Was ist bei der Stellenbildung zu beachten -> AKV?
Paket: Personalwesen
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau