Antwort

Angezeigt: 74 mal
Link senden

Management-by-Ojectives

- MA formuliert funktionsbezogene Ziele selbst als Entwurf bzw. Vorschlag
- MA nennt darüber hinaus eigene Entwicklungsziele oder Schwerpunkte, für den Beurteilungszeitraum
- Vorgesetzter überprüft Entwurf aller seiner MA z.B. auf Redunanz, Übereinstimmung, ...
- Vorgesetzter einigt sich mit dem MA auf die konkreten Ziele -> Verbindlichkeitserklärung

2 Arten von Ziele:
- Funktionenbezogene Ziele (Leistung)
- Verhaltensbezogene Ziele (Kompetenzen)
 
   
Frage: Was bedeutet eigentlich MbO?

Wie ist das Vorgehen?
Paket: Personalwesen
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau