Antwort

Angezeigt: 58 mal
Link senden

Vertikal: nach oben in den Luftraum und nach unten in das Erdreich, soweit für die Ausübung ein schützenswertes Interesse besteht.
Horizontal: bis zu den Grenzen, die in den Grundbuchplänen eingezeichnet (und auf der Liegenschaft selbst durch äusserlich sichtbare Grenzzeichen angegeben sind).
(Art. 667 und Art. 668 ZGB)
 
   
Frage: Der Eigentumsbereich an Grund und Boden erstreckt sich vertikal und horizontal. Was ist damit gemeint? Erklären Sie stichwortartig, wo das Eigentum vertikal und horizontal endet.
Paket: Grundbuch
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau