Antwort

Angezeigt: 47 mal
Link senden

-Einwilligung aller Beteiligten ist nötig
-Aufbewahrung mind. 10 Jahre / 15 Jahre empfohlen
-Erst Unterschrift macht das Protokoll zu einer Urkunde
-Unterschrift bei einem Protokoll das sie für falsch halten, ist Urkundenfälschung
 
   
Frage: Rechtliche Aspekte eines Protokolls
Paket: Kommunikation
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau