Antwort

Angezeigt: 9 mal
Link senden

- geschäftliche Aktivitäten nachzuweisen
- Interessen von Dritten (Aufsichtsbehörden, Banken) wahren. Unternehmen haben Dokumentationspflicht:

- Sicherstellung der ordentlichen, effizienten und nachweisbaren Geschäftsführung.

- Nachweis der Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften.

- Stärkung der Position im Fall von Rechtsstreitigkeiten.

- Bewahrung des organisationsspezifischen, persönlichen oder kollektiven Gedächtnisses.
 
   
Frage: Warum sind die beiden wichtigsten Motivatoren für Langzeitsicherung und Archivierung so wichtig?

5 Rechtsquellen in AT:

- UGB (Unternehmensgesetzbuch)
- BAO (Bundesabgabenordnung)
- UStG (Umsatzsteuergesetz)
- BGBl (Bundesarchivgesetz, Bundesarchivgutverordnung)
Paket: Informatik II
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau