Antwort

Angezeigt: 8 mal
Link senden

Im Zentrum eines Laserdruckers steht eine drehende Präzisionstrommel, diese wird auf 1.000 Volt geladen, fotoempfindliches Material wird aufgebracht, der Laser streift längs dieser Trommel, die horizontale Ablenkung des Lasers funktioniert über einen 8-eckigen Spiegel.

Durch die Modulation des Strahls entstehen helle und dunkle Punkte, dort wo der Strahl auftrifft verliert die Trommel die elektr. Ladung, die Trommel dreht sich weiterhin zum Toner, das entspr. Tonerpulver haftet dort, wo noch eine Restladung vorhanden ist. Dieser Abdruck wird auf das Papier übertragen und durch Hitze wird das Tonerpulver langfristig einbrannt.
 
   
Frage: Wie funktioniert ein Laserdrucker?
Paket: Informatik II
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau