Antwort

Angezeigt: 93 mal
Link senden

Wie bei lineare Interaktion signalisiert das verfehlen des Emissionstandards der UB , dass sie einen Fehler getroffen hat.

Unterschied zu der linearen Interaktion: UB kann nicht durch sukzessives Anheben beider Steuersätze diesen Fehler beheben.

Zwar kostenminierendes Emissionssteuersatzverhältnis ist durch die Grenzrate der Schadstoffsubstitution in P** definiert.. Aber bei konkaver Interaktion ist diese variabel, so kann die UB nicht auf optimale Steuersatzverhältnis schließen.
 
   
Frage: Wie kann die Umweltbehörde ihre Fehleinschätzung korrigieren?
Paket: UW4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau