Antwort

Angezeigt: 81 mal
Link senden

Der Umweltnutzen der Besteuerung besteht darin, dass mit dem Rückgang der Gleichgewichtsproduktion die externen Effekte ebenfalls zurückgehen.

Der Umweltnutzen wird dadurch bezahlt, dass die Summe aus Produzenten- und Konsumentenrente sinkt.

Der korrekte Piqou-Steuersatz ist gerade dadurch definiert, dass die Steuer die Differenz zwischen Nutenzuwachs im Umweltsektor und der Nutzeneinbuße im Gütersektor maximiert.
 
   
Frage: Hypothese von der doppelten Dividende, die die Senkung der Zusatzlast der Besteuer des Faktors Arbeit in den Fokus rückt.
Paket: UW4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau