Antwort

Angezeigt: 138 mal
Link senden

Der Umweltnutzen der Besteuerung besteht darin, dass mit dem Rückgang der Gleichgewichtsproduktion die externen Effekte ebenfalls zurückgehen.

Der Umweltnutzen wird dadurch bezahlt, dass die Summe aus Produzenten- und Konsumentenrente sinkt.

Der korrekte Piqou-Steuersatz ist gerade dadurch definiert, dass die Steuer die Differenz zwischen Nutenzuwachs im Umweltsektor und der Nutzeneinbuße im Gütersektor maximiert.
 
   
Frage: Hypothese von der doppelten Dividende, die die Senkung der Zusatzlast der Besteuer des Faktors Arbeit in den Fokus rückt.
Paket: UW4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau