Antwort

Angezeigt: 85 mal
Link senden

Die Steuerbemessungsgrundlage der Steuer auf den Arbeitseinsatz hat sich verengt.

Ohne Berücksichtitug des Reallohneffektes beträgt das Steueraufkommen Steuersatz mal Gleichgewichtsarbeitsmenge.

Berücksichtigung des Reallohneffektes Das Steueraufkommen muss mit dem geringeren gleichgewichtigen Arbeitsniveau erwirtschaftet werden.
 
   
Frage: Was passiert mit dem Rückgang der Gleichgewichtsbeschäftigung auf L
Paket: UW4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau